Philip Morris: Jörg Waldeck Neuer Director Corporate Affairs Germany

1507 joerg waldeckDie Philip Morris GmbH ernennt Jörg Waldeck mit Wirkung zum 1. August 2015 zum Director Corporate Affairs und Mitglied der Geschäftsleitung. Er folgt auf Lars-Olaf Brendel, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Jörg Waldeck hat mehr als zwanzig Jahre in führenden Positionen deutscher Großunternehmen gearbeitet. Er leitete unter anderem als Bevollmächtigter des Vorstands die Konzernrepräsentanz der BMW Group in Berlin und war im Anschluss Leiter der Konzern-Außenbeziehungen und Mitglied des Top-Managements der Volkswagen AG. In den letzten Jahren betreute er als geschäftsführender Gesellschafter der MOVENTUS Corporate und Public Affairs GmbH nationale und internationale Unternehmen sowie Verbände. Bei der Philip Morris GmbH verantwortet Jörg Waldeck zukünftig den gesamten Bereich Corporate Affairs.

Jörg Waldeck folgt auf Lars-Olaf Brendel, der sich entschlossen hat, die Philip Morris GmbH zu verlassen. Lars-Olaf Brendel war seit dem Jahr 2001 in verschiedenen Funktionen im Bereich Corporate Affairs im In- und Ausland für Philip Morris tätig. In diesem Zeitraum gab es für das Unternehmen und die gesamte Branche viele Veränderungen in einem zunehmend herausfordernden Umfeld. Lars-Olaf Brendel hat mit sehr großem persönlichem Engagement erfolgreich für Philip Morris gearbeitet, den Wandel aktiv und kreativ mitgestaltet und im Rahmen seiner Führungsaufgaben viele neue Impulse gesetzt. Stacey Kennedy, Vorsitzende der Geschäftsführung, zu den Personalveränderungen: „Wir bedauern diesen Entschluss sehr, respektieren aber seinen Wunsch und danken Lars-Olaf Brendel sehr herzlich für die geleistete erfolgreiche Arbeit.“

Tabakspezialist Logo Hier öffnet sich Ihnen eine Seite über den Genuss von Tabak. Für die Benutzung müssen Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.