Ehrenwertes Engagement

PMI

Um den „Krisenstab COVID-19“ der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit bei der Bekämpfung des Corona-Virus zu unterstützen, stellt Philip Morris dem Land Berlin eine 1.200 Quadratmeter große Halle, logistisches sowie technisches Equipment und Büroflächen des teilweise stillgelegten Werkes in Berlin zur Verfügung.

Im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus dient dieses temporäre Logistikzentrum der Berliner Senatsverwaltung als Umschlagsplatz, um dringend benötigtes Material sowie Schutzausrüstung wie beispielsweise Handschuhe, Masken, Kittel und Brillen koordiniert und bedarfsgerecht in ganz Berlin zu verteilen. Darüber hinaus engagiert sich Philip Morris auch im sozialen Umfeld in Berlin, um da zu helfen, wo Unterstützung jetzt besonders gebraucht wird. So spendet das Unternehmen unter anderem auch an die Corona Taskforce der Hilfsorganisation KARUNA e.V.

Um während #stayathome auch denen zu helfen, die kein Zuhause haben, schwärmen freiwillige Helfer täglich mit Lastenrädern und Bussen aus, um über 2.000 Berliner Obdachlosen das Überlebenswichtige zu bringen: Wasser, Essen, Seife und Informationen.

Tabakspezialist Logo Hier öffnet sich Ihnen eine Seite über den Genuss von Tabak. Für die Benutzung müssen Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Diese Webseite nutzt Cookies.

Um die Funktionalität und den Inhalt der Website zu optimieren, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen